Mein Hintergrund

Nach meiner kaufmännischen Ausbildung, diversen Weiterbildungen (u.a. Ernährungscoach, eidg. dipl. Treuhänder) sowie Sprachkursen – und Aufenthalten kam ich erstmals im 2008 mit Jin Shin Jyutsu in Berührung.

Ab diesem Zeitpunkt hat mich diese einfache Kunst nicht mehr losgelassen. Seit 2012 bin ich Jin Shin Jyutsu Praktikerin.

Ich habe viele Kurse bei verschiedenen Jin Shin Jyutsu-Lehrern an verschiedenen Orten in der Schweiz und im Ausland besucht.

Dieser Weg hat mich dazu geführt, mehr über den Menschen und die Vorgänge im Körper erfahren zu wollen. Aus diesem Grund habe ich bei Paramed das Modul Schulmedizinische- und Therapeutische Grundlagen (720 Std) besucht und erfolgreich abgeschlossen.

Während der Informationsveranstaltung wurde der Lehrgang dipl. Naturheilpraktiker Tibetische Medizin vorgestellt. Dieser hat mich sogleich fasziniert. Daher entschloss ich mich die vorgestellten Module zu besuchen.

Seit 2016 bin ich Lehrerin für die 5 Elemente Lu Jong - Tibetischen Yoga nach Tulku Lobsang. Im selben Jahr schloss ich auch die Ausbildung für die tibetische Massage ab.

Im 2019 besuchte ich die Phytotherapie Kurse bei Paramed um mein Wissen zu erweitern und meine Klienten noch besser zu unterstützen. 

Während dem Besuch der Module Tibetische Philosophie und Psychologie reifte in mir der Entschluss die noch offenen Module, welche zum Abschluss als dipl. Naturheilpraktiker Tibetische Medizin notwendig sind, zu absolvieren. Die Ausbildung habe ich im 2020 erfolgreich abgeschlossen.

Im 2022 schloss ich bei Paramed die Diplomausbildung Fussreflexzonenmassage ab.

Tibetische Medizin Jin Shin Jyutsu Fussreflexmedizin Strömen Alternativmedizin

Meine Vorgehensweise

  • Mein Ziel ist es individuell auf Ihre aktuelle Situation und Vorgeschichte einzugehen. Dies gibt uns die Möglichkeit, ein auf Sie abgestimmten Therapiekonzept zu erstellen.

  • Eine Sitzung dauert normalerweise 60 Minuten. Bei einem ersten Besuch ist es sinnvoll, mehr Zeit einzurechnen, da wir zusammen die Vorgeschichte besprechen.

  • Bitte beachten Sie, dass es bei chronischen Beschwerden länger dauert bis eine Verbesserung eintreten kann.

  • Einfach eine Auszeit vom Alltag? Neugierig? Gerne sind Sie bei mir willkommen, um sich „einfach etwas Gutes zu gönnen».

  • Um die Wirkung der Behandlungen zu unterstützen ist es vorteilhaft, wenn Sie sich vorher und nachher warme Getränke, leichte Speisen und Ruhe gönnen.

  • Um die Wirkung der Behandlungen zu unterstützen ist es vorteilhaft, wenn Sie sich vorher und nachher warme Getränke, leichte Speisen und Ruhe gönnen.

  • Bitte beachten Sie, dass weder Jin Shin Jyutsu, die Tibetische Medizin noch die Fussreflexzonenmassage ärztliche Behandlungen und Medikamente ersetzen, zudem wird keine Diagnose erstellt!

Tibetische Medizin Jin Shin Jyutsu Fussreflexmedizin Strömen Alternativmedizin

Anwendungen der Tibetischen Medizin