Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu wurde Anfang 1900 von einem Japaner namens Jiro Murai wiederentdeckt. Durch seine Schülerin Mary Burmeister fand diese Kunst den Weg in die USA und breitete sich von dort in der ganzen Welt aus.

Jin Shin Jyutsu ist eine sanfte Energiearbeit die Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht bringt. 

Die Faszination liegt in ihrer Einfachheit und Möglichkeit dieser Kunst jederzeit, an jedem Ort an sich selbst und anderen anzuwenden. 

Jin Shin Jyutsu heisst wörtlich übersetzt:

Jyutsu – Kunst
Shin – Schöpfer
Jin – mitfühlender Mensch

„Die Kunst des Schöpfers durch den mitfühlenden Menschen“. 

Tibetische Medizin Jin Shin Jyutsu Fussreflexmedizin Strömen Alternativmedizin