Behandlungen

Beratungen Tibetische Medizin

 

In der Tibetischen Medizin wird das Augenmerk auf das Verhalten, Lebensstil und die Ernährung gelegt. Diese werden je nach Konstitution und aktuellem Beschwerdebild individuell abgestimmt. Durch das Umsetzten der im Gespräch erarbeiteten Ratschläge kann jeder aktiv zur Verbesserung seines Wohlbefindens beitragen.

 

 

Tibetische Massage

 

Um Blockaden und Schmerzen zu lösen oder zur Entspannung und Anregung des Stoffwechsels können die unten folgenden Anwendungen in die Tibetische Massage einbezogen werden. Diese werden bei Bedarf individuell in die Behandlung eingebaut und auf das aktuelle Beschwerdebild abgestimmt.

  • Horme
  • Steine
  • Schröpfen
  • Moxa
  • Tsampa
  • Umati
  • Yuk Chö

 

Schmerztherapie mit ätherischen Ölen

 

Mit reinen ätherischen Ölen werden die schmerzenden Körperstellen sowie die entsprechenden Fussreflexzonen behandelt.

Dies führt zu einer Linderung der Beschwerden.

 

Als zusätzliche Nebeneffekte wirken die Düfte der ätherischen Öle positiv auf das Wohlbefinden und das Nervensystem ein.